Database Design Tool

Das Database Design Tool (DB-Tool) wurde aus dem Bedürfnis konzipiert, den physischen Design und die Implementierung von FIDM™ in verschiedenen Relationalen Data Base Management Systemen (RDBMS), z.B. DB2™, Oracle™, MS-Access™, festzuhalten und die Data Definition Language (DDL) für die Implementationsdatenbanken zu generieren. Das DB-Tool kann auch für den Design und die Implementierung beliebiger Datenmodelle eingesetzt werden.
Als Bestandteil des FIST-ToolKits hat sich das DB-Tool in den folgenden Aufgaben bewährt:

  • Ablage und Implementierung der verschiedenen FIDM-Releases, d.h. das Tool unterstützt versionierte Modelle
  • Modellierung der Zieldatenbanken für die Datenfeed-Verarbeitung
  • Modellierung der Daten angegliederter Gebiete im Sinne der sukzessiven Integration
  • Aktives Dokumentieren der Anpassungen und Erweiterungen der Datenmodelle und deren Implementierung
  • Generierung der DDL für Tabellen, Indizes, Tablespaces, Konsistenzregeln der implementierten Datenbanken in DB2™, Oracle™, MS-Access™ (auf Wunsch auch für andere relationale Datenbanken)
  • Migration der Datenbankimplementierung zwischen DB2™, ORACLE™, MS-Access™ (auf Wunsch auch zwischen anderen relationalen Datenbanken).